Zurück in deine Eigenmacht

Die mitunter schwierigste und gleichzeitig kostbarste Einsicht ist die, dass es in jeder Beziehung mit einem anderen Menschen nicht primär um das „Wir“, sondern immer zuerst um sich selbst geht. Um die alten, schmerzenden Wunden und darum, wer wir glauben zu sein.

Positive Veränderung in einem „Wir“ findet statt, wenn diese Wunden geheilt werden und sich somit die Reaktionen und Bewertungen des „Ichs“ verändern. So wird die Beziehung zu uns selbst geheilt und so entstehen und entwickeln sich gesunde Beziehungen mit anderen.

Es kann wirklich sehr lange dauern, bis diese Einsicht in jede Ebene des Bewusstseins durchsickert…

Anfangs will man davon nichts wissen. Man weigert sich vielleicht sogar es anzuerkennen. Es kann auch sein, dass man sich ab und an damit überfordert fühlt. Aber niemals ist man hilflos, denn es geht einfach nur darum, sich darauf einzulassen.

Jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt. Und es folgen viele, viele weitere. Sei geduldig mit dir selbst und hab Vertrauen. Denn mit jedem einzelnen Schritt in diesem Prozess, findest du zu dir selbst und in deine Eigenmacht zurück.

Glaub an dich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s