Reise in andere Welten

„Wie oben so unten“

Der Baum des Lebens. Ein großer, starker Stamm, Wurzeln bis tief in die Erde – Äste hoch in den Himmel reichend. Dieses Bild inspiriert mich immer wieder… Denn für mich zeigt sich hier auch die Wesens-Art des Menschen.

Die Wurzeln, spiegeln unsere Gefühle, Gedanken, unsere Handlungen und unsere Identifikationen – was oder wer wir zu sein glauben. Eine, bei jedem Menschen einzigartige, Welt. Die Äste nach oben in den Himmel spiegeln die spirituellen Welten. Intuition, Führung, Empathie, Hellwissen, Hellsehen, Hellfühlen, Seelenwissen, Kommunikation bzw. Verbindung mit Engeln, Meistern, Naturwesen, Ahnen, geistigen Führern und so weiter.

Oft verlieren wir uns in der „unteren“ Welt. Fallen immer tiefer hinein – so tief, dass wir vergessen, dass wir eigentlich viel „mehr“ sind. Wir verlieren den Überblick – sehen den „Wald vor lauter Bäumen“ nicht und sind uns nicht mehr bewusst, dass das was jetzt gedacht, gefühlt und wahr-genommen wird, nur eine von vielen möglichen Möglichkeiten (Verästelungen) ist, um eine Situation zu betrachten.

Ein anderes Mal verlieren wir uns in der „oberen“ Welt und damit den Bezug zum physischen Mensch-Sein. Wir wollen zb. daran glauben nur Licht und Liebe zu sein. Aber das ist nur ein Teil der „Wahrheit“ – nicht die Ganze. Denn wir sind hier auf dieser Erde – durch unsere Wurzeln sehr manifest und wir „menscheln“ ganz fürchterlich.

Ich denke es ist gut, sich dieser Welten bewusst zu sein und gegebenenfalls eine Balance herzustellen. Jeder auf seine Art und Weise. Immer wieder aufs Neue. Denn finden wir zurück in unsere Mitte – in den Stamm – sind wir weder in der einen, noch in der andren Welt. Wir „sind“ einfach. Und dadurch treten wir aus den Spielchen die wir spielen heraus und können wenn nötig eine andere Wahl treffen. Oder wir bereisen gezielt die Obere und die Untere Welt, um Hilfe und Antworten auf unsere Fragen zu finden.

Keine dieser Welten in uns kann für sich allein bestehen. Es ist wie in allem, die Verbindung die uns Kraft spendet und harmonisierend wirkt um unsere Reise mit offenen Augen und offenem Herzen, erfahren und auch genießen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s