Schattenkinder

Du sagst du bist nicht gegen den Krieg
sondern FÜR den Frieden
und gehst so gut wie möglich
allem aus dem Weg,
was dir Angst macht
was dich ohnmächtig fühlen lässt
in dir Wut, Hass, Trauer
oder andere starke
negative Gefühle auslöst
denn Energie folgt bekanntlich
der Aufmerksamkeit.

Doch…
Frage dich –
hast du den Krieg
IN DIR schon beendet?
Bist du wirklich
im Frieden mit dir selbst?
Wie gehst du mit deiner Angst um
dann, wenn sie sich zeigt?
Schiebst du sie beiseite?
Unterdrückst du sie?
„Arbeitest“ du an dir
indem du sie genau
hinterfragst
um ihren Ursprung zu finden
sie an der Wurzel zu packen
nur damit sie (endlich)
verschwindet?
Ist das so?
Ist das Frieden für dich?

Deine Gedanken
deine Gefühle
deine „Probleme“ –
all das sind DEINE
Schöpfungen.
DEINE Kinder.

Sie sind in DIR entstanden
DU hast sie erschaffen
ob bewusst oder unbewusst
wann, wie, warum
oder ob du glaubst
dass sie gar nicht von dir stammen
all das spielt keine Rolle.
Was eine Rolle spielt ist,
dass du sie nicht haben willst.
Du kämpfst gegen sie
und versuchst sie loszuwerden.
Scheinbar funktioniert das
doch in Wirklichkeit
verschwinden sie nicht
sie kommen immer wieder
in anderer Gestalt
und du kämpfst weiter.

Hast du den Mut
deinen größten Ängsten
zu begegnen?
Der Angst vor Krieg
Zerstörung
Leid
Verlust
Tod?

Hast du den Mut
dich deinen dunkelsten Schatten
zu stellen?

Dem Krieg in dir
deinem Extremismus
deiner Sucht nach Leid
deiner Ablehnung
Selbstgerechtigkeit
Destruktivität
Verachtung
Brutalität
Verzweiflung
Feigheit
Unfähigkeit
deinem Neid
deiner Härte
deinem Urteil
dir selbst und anderen gegenüber
oder was auch immer
du nicht in dir (wahr)haben
willst oder kannst
weil du es schon seit Jahrzehnten
in deinen Tiefen gefangen hältst?

Es erfordert kein suchen
kein nachbohren
kein zurechtbiegen
oder verändern wollen
kein benennen
kein eintauchen
oder ausleben
aber deine Achtsamkeit
und den Mut
stehen zu bleiben
dein Schattenkind
anzusehen
es DA SEIN zu lassen
JA zu ihm zu sagen
und mit ihm Frieden zu schließen
in DEM MOMENT
indem es sich
– durch deine Schöpfung –
in dir zeigt.

Sie zeigen sich dir
um ins Licht
deines Bewusstseins
und von deiner Liebe
nach Hause
– in dein offenes Herz –
geführt zu werden.

Übe
sanft zu sein
und dein Herz zu öffnen
für all das in dir
was du nicht für
liebenswert hältst.

Liebe dich –
in Licht & Schatten
jenseits von Gut und Böse
jenseits von richtig oder falsch
Liebe dich –
bedingungslos.

Denn eine friedvolle
liebe- und lichtvolle Welt
beginnt IN DIR.

2 Kommentare zu “Schattenkinder

  1. sophie0816 sagt:

    Hat dies auf Leben im Wandel rebloggt und kommentierte:
    radikal wahr! ❤

  2. Vetch sagt:

    Wie bestellt…. Danke! =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s