Reife

Reife 🌱

Wir haben lange geschlafen
– tausende von Jahren –
still und leise
in der Erde
verborgen
fĂĽhlten uns sicher
in unserer HĂĽlle
von der wir irgendwann glaubten
dass wir sie sind.

„Ich bin Same.“

Und nun…
regt sich etwas.

Du spĂĽrst es in dir.
Ein „in Frage stellen“
deiner Realität.
Ein Ruf aus den Tiefen
deines Selbst.
Und er wird lauter –
bis du ihn (er)hörst.

Folge ihm.
Die Zeit ist reif
und wenn du das hier liest –
bist DU es auch.

Du brichst aus,
aus der HĂĽlle des Samens
aus alten Strukturen
die dir einst gedient haben
um zu reifen.
Du brichst aus,
aus dem Glauben
dass du bist, was du denkst.

„ES“ dringt nach oben
„ES“ wächst in dir
„ES“ offenbart sich dir denn
„ES“ war schon immer da
„ES“ hat durch dich erfahren
was es bedeutet
SAME zu sein –
Selbst-Vergessen zu sein.

Ja, es kann schmerzen
wenn du spĂĽrst, dass es Zeit ist
etwas Vertrautes hinter dir zu lassen.
Wenn die Kraft des Samens freigesetzt wird
fallen Vorstellungen ab.
Angst und Unsicherheit
kommen zum Vorschein.
Was geschieht mit mir?
Was soll ich tun?
Der Verstand kann es nicht begreifen.
Doch ES „weiĂź“.

Du selbst erlöst dich vom Leiden
indem du aufhörst
Widerstand zu leisten.
Jeder Widerstand verlängert
den Prozess und gehört dennoch
zu deinem (er)Leben.
Denn alles, was du brauchst
um zu erwach(s)en – wird dir gegeben.

Lass es geschehen…
Lass das Wunder geschehen!

Lass die Schale des Samens aufbrechen.
Es gibt kein ZurĂĽck.
Es geschieht.
Unaufhaltsam.
Denn „ES“ ist deine Bestimmung.

Das, was du glaubst zu sein
wird sterben
um das zu leben, was du bist.

Deine Reise fĂĽhrt dich
mitten durch deine Schatten
mitten durch deine Unterwelt
Du strebst dem Licht entgegen
und du wirst dich entfalten
um deine ureigene
Pracht und Schönheit
der Welt darzubieten
dich hinzugeben
dich zu verschenken
zu strahlen
zu leuchten
im Glanz der Sonne
bei Tag
und im Funkeln der Sterne
bei Nacht.

Du siehst um dich
und erblickst
zeitlose Schönheit –
erkennst DICH
in ALLEM.

In den Pflanzen
um dich herum
welche in ihrer sanften Stärke
hingebungsvoll
mit dem Wind tanzen.
Genauso wie in den
noch schlummernden Samen
in welchen du das Potential
des Lebens erkennst.

Es gibt keine Eile
in der Zeitlosigkeit
des einen Augenblicks.
Sie reifen und
folgen ihrem
Ur-eigenen Ruf
der immer stärker wird
umso mehr von uns ihm folgen.
Wir sind EINS.
ES IST SO.

Du erhebst dein Haupt
blickst in das Licht
und wächst –
voller Freude
Liebe
und Dankbarkeit
fĂĽr das Leben
dass du selbst BIST –
immer weiter und weiter
auf dem gemeinsamen Feld
der unendlichen Möglichkeiten.
Auf dem gemeinsamen Feld
erwachten Bewusstseins.

❤
Verbunden im Kreis des Lebens
Ke'ita

Ein Kommentar zu “Reife

  1. sophie0816 sagt:

    ich lächle beim lesen 🙂
    und was für ein schönes bild. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s