Leben l(i)ebt dich

Diese Worte sind auch für meinen Verstand etwas „zuviel“.
Er versucht es zu zerlegen.
Zu erklären.
Aber es gelingt ihm nicht wirklich.
Ich fühle die Wahrheit darin.
Ja, ich lebe es auch immer mehr und mehr.
Jetzt.
Und jetzt.
Und jetzt…
Das ist mehr als genug.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s