Über Ke’ita

Ke’ita ist ein keltischer Vorname und bedeutet soviel wie:
„Wälder“, oder „ein geschützter Ort“.

„Die Natur trägt das Heil der Menschen in sich“…

Der Baum im äußeren Erscheinungsbild von Ke’ita symbolisiert die Verbundenheit, den Kontakt und die Zwiesprache von unten nach oben und von oben nach unten. Der menschenlichen, wild-natürlichen Kraft und dem höchsten, schöpferischen Teil in uns. Als Vermittler dient das Wesen der Natur. Ihr innewohnender Geist – die wahre Natur des Menschen – die Natur von allem was „ist“.

Der geschütze Ort – die ursprüngliche und natürliche Heimat jedes Menschen. Zu finden in seinem Inneren und – mancherorts auch im Außen.

Ke’ita lädt dazu ein in sich zu gehen. Die eigenen inneren Welten zu erforschen und die persönliche Welt-Ansicht klar zu stellen. Gerne auch auf den Kopf zu stellen. Jeden Tag aufs Neue!

Einsichten – Ansichten – Zeit dein Leben zu beträumen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s