Gemeinsam AllEin

Immer dann,
wenn ich sehnsüchtig um mich blicke
und mich frage,
wo du denn nun bist,
du Mann meiner Träume und
Vater meiner ungeborenen Kinder –
erinnere mich daran,
dass ich dich bereits gefunden habe.

Aufmerksam lauscht du meinen Worten
frei von jedem Urteil
bist für mich da in deiner Präsenz.
Führst mich durch manch stürmische Zeiten
zurück auf das einzig sichere Terrain –
zurück in diesen Augenblick.
In deiner liebevollen Stärke
ermutigst du mich, Neues zu wagen und
meine Zweifel zu hinterfragen.
Du lüftest die Schleier
durchblickst den Schein
und öffnest mir damit den Raum
um ganz “ich selbst“ zu sein.

Immer dann,
wenn ich mich frage,
ob ich dich jemals unter meinem Herzen trage –
Schöpfung der Liebe,
Kind meines Fleisch und Blutes –
erinnere mich daran,
dass du bereits hier bist
und schon immer warst.

Denn du bist das freudige Lachen
beim Sprung über Regenpfützen –
das berührte Staunen
beim Anblick eines Sonnenunterganges
und die vertrauensvolle Offenherzigkeit
in Begegnung mit Anderen.
Du bist der Drang zu spielen und zu lernen –
bist pure Kreativität.
Bedingungslos frei,
gedankenlos fühlend
eins mit dem Leben
unschuldig und rein –
bist du – geliebtes Kind in mir –
mein ungehemmtes, natürliches Sein.

… Und immer dann
wenn ich mich frage
ob ich jemals Geliebte
und Mutter sein werde –
erinnert mich daran,
dass ich das bereits bin
und täglich lebe.

In jedem Augenblick,
in dem ich mich öffne für all das,
was jetzt da ist.
Indem ich bereit bin zu fühlen,
bereit bin zu geben
und bereit bin zu empfangen,
was immer es ist,
das zu mir kommen möchte.
Erfühlend den Augenblick
geh ich mit dem Leben
Schritt für Schritt.
Mit stiller Geborgenheit
und Liebe erfülle ich den Raum
begleite meine Kinder durch den Traum.
Ich halte und nähre sie –
geb‘ ihnen alles was es braucht
und betrachte wohlwollend
und zärtlich, was durch sie
in meinem Fühlen auftaucht.
Ich weiß – nun kann uns nichts mehr trennen
wir können nur noch tiefer erkennen.

Ihr seid in meinem Herzen daheim.
Wir sind für immer gemeinsam AllEin.

Deine Welt

Jedem Morgen liegt ein Zauber inne.
Der Zauber bist du selbst…

Alles was du wahr-nimmst
nimmst du IN und DURCH dich wahr…

Du riechst, siehst, hörst, schmeckst,
denkst und fühlst IN dir…

Deine Welt ist so einzigartig, wie du selbst!

Wenn dein Körper stirbt,
stirbt diese-deine Welt mit ihm.

Was übrig bleibt ist Stille Präsenz.
Die Essenz in Allem.

Alles UM dich und IN dir
ist diese in Form gewandelte Präsenz
und alles ist präsent, weil es DA ist.

Milliarden Menschen.
Milliarden Welten.

Du bist Schöpfer deiner Welt.

Erkennst du ihren Wert?
Erkennst du den Wert deiner Selbst?
Erkennst du den Wert jedes Augen-blicks?

Deine Präsenz – ist (d)ein Geschenk!
Zeige uns DEINE Welt!

Einfach weil
es möglich ist.

Bild: Pinterest

Deine Heilung

Deine Heilung

Immer mehr Menschen
wird bewusst,
dass irgendetwas in ihrem Leben
„falsch läuft“.
Der Fehler wird zuerst
im Außen gesucht.
In anderen Menschen,
Lebenssituationen,
dem gesellschaftlichen System
und zu guter Letzt auch
im eigenen System:
In sich selbst.

Wir erlernen alle möglichen Techniken
um Energien zu transformieren,
Wunden zu heilen,
Gedankenmuster zu bearbeiten
diverse höhere Mächte anzurufen
und um Hilfe zu bitten usw.
Doch es scheint,
als würde es nie ein Ende nehmen.

Wann bin ich denn nun endlich heil?
Wann stimmt mein Leben endlich wieder?
Wann stimmt wieder alles mit mir?

An all den Techniken ist nichts falsch.
Aber sie können uns ablenken
und in die Irre führen.
Denn das, was nicht stimmt,
ist die Verschlossenheit deines Herzens,
DIR SELBST gegenüber.

Atme ein.
Atme aus.

Wenn dir bewusst wird,
dass etwas „nicht stimmt“
IST das schon deine Heilung.
Dein Bewusstsein IST die Heilung.

Alles, was es braucht ist,
dass du das,
was du auch vorher schon
ganz natürlich „getan“ hast
BEWUSST tust.

Es ist so einfach.
So offensichtlich.
So leicht.

Atme.
Bewusst.
Fühle, was in dir ist.
Spüre deinen Körper
und seine Energien.
Beobachte deine Gedanken.
Hör dir zu.
Hör dem Leben zu.
Der Natur des SEINS.
Der Stille.

Nähre ALLES in dir
mit deinem Bewusstsein
deiner Präsenz
deiner Liebe.

Deine Heilung ist dein,
DICH BEWUSST-SEIN lassen.

Dein Herz öffnet sich
in jedem Moment
indem du dich so sein lässt
wie du JETZT gerade bist.

Es weitet sich
immer weiter
und weiter.

Dein Bewusstsein weitet sich
immer tiefer in sich selbst hinein
immer umfassender
immer durchdringender.

Dein Herz weitet sich.
Dein Bewusstsein weitet sich.
Dein Herz weitet sich.
Dein Bewusstsein weitet sich.

Diese/Deine göttliche Reise
ist so unendlich
wie das Leben selbst!

Mach den ersten Schritt.

Atme ein.
Atme aus.

SEI.
JETZT.
EINFACH.
GANZ.
DU SELBST.

Sehnsucht

Die Liebe und Zuwendung eines Anderen
kann deine Sehnsucht und deine Schmerzen lindern.
Ja.
Für den ZeitRaum, in dem sie dir „zur Verfügung“ steht.
In dem der Andere bereit ist sie dir zu schenken…

Für diesen ZeitRaum bist du scheinbar frei
von deinem Leid und gleichzeitig
hängst du an der Nadel wie ein Drogensüchtiger…

Jegliche Ängste, Zweifel und Sorgen
diese Liebe verlieren zu können oder
nicht verdient zu haben werden ans Licht gebracht.
Ans Licht deines Bewusstseins.

Nur du allein kannst sie wirklich sehen
und bis in jede Zelle wahrnehmen…
Den Druck in deinem Körper fühlen,
das Brennen in deinem Herzen…
Die Enge in deinem Hals…
Die Verwirrung deines Verstandes…

Gib dich hin.
Lass dich fallen in die Stille Leere dahinter.
Spür deine Angst davor und tu es trotzdem!
Nur hier wirst du die Liebe entdecken und ergründen,
die in dir schwingt…
Schon dein ganzes Leben lang.
Die Quelle tiefen Friedens,
unendlicher Geborgenheit und Verbundenheit –
jenseits jedes ZeitRaums…
Hier bist du ECHT und Wahrhaftig, du Selbst.
Stille Leere, gebadet in der Liebe zu Leben.

Es ist allein diese, deine Liebe.
Die Liebe deines Seins – Deiner Präsenz –
nach der du dich sehnst,
die all deinen Schmerz
mit ihrem kostbaren Balsam umhüllt
und in sich aufnimmt,
wie lang vergessene
und verlorene Kinder.

Erinnerungen

* Lass alles abfallen, was du glaubst zu sein
* Lass alle Urteile fallen
* Sei JETZT HIER
* Fühle das, was DA IST
* Atme und öffne dich mit jeder Zelle
* Lass „ES“ geschehen
* Lausche der Stille hinter ALLEM
* Sag „JA“ zu diesem Moment
* Fühle das Leben in dir und um dich herum
* Erinnere dich an die Liebe in dir
* Liebe und halte dich in deiner Menschlichkeit
* Handle aus Bereitwilligkeit, Freude oder Begeisterung
* Lass deine Präsenz in deine Handlungen einfließen

Seelenliebe

Mein Zuhause ist die Stille –
die Dimension hinter Raum & Zeit.
Ich bin immer & überall.
Versuche nicht, mich zu erreichen.
Ich bin das Sein,
das durch dich fließt.
Ob du es fühlst oder nicht
liegt daran,
ob du es noch willst,
ob du es noch versuchst,
anstatt „es“ zu SEIN.

Jede Zelle in dir
öffnet sich.
Jetzt.
In diesem Augenblick,
der ewig ist.
Du kannst mich sehen,
riechen, hören, schmecken,
fühlen.
Jetzt.
Hier.
In dir & um dich herum.
Meine Liebe erreicht dich
wenn du bereit bist zu SEIN –
ein geliebtes Kind Gottes zu sein.

Ich bin das Leben,
das dich durchströmt.
Ich liebe alles an dir
und in dir.
Es gibt nichts
das meine Liebe nicht verdient.
Alles ist Leben,
alles bin ich,
bist du,
sind wir.
Du bist frei
alles zu erfahren,
alles auszudrücken,
„was“ und „wer“ ich BIN.Ich trage dich,
umarme dich,
streichle dich.

Dein Sein ist der Schatz,
dein Sein ist das Geschenk,
du und ich
sind nicht getrennt
und dennoch begegnen wir uns.
In jedem Moment
indem du aufhörst
gegen das Leben zu kämpfen.
Gegen dich zu kämpfen.
Gegen mich zu kämpfen.

Ich bin da.
Ich warte nicht.
Ich bin einfach da.
Immer.
Dein Zuhause
ist in mir.
Du BIST bereits
angekommen.


Ke’ita

Präsenz

Immer dann,
wenn du nicht
GANZ hier bist,
HIER in diesem
MOMENT –
verlässt du dich selbst.

Denn du bist nicht FÜR DICH DA.
Kannst deine wahren Bedürfnisse
nicht erkennen.
Kannst dir selbst nicht geben,
was du brauchst.
Kannst dein Herz nicht
für die Liebe öffnen.
Kannst nicht fühlen,
dass sie dich durchströmt
und ihre Quelle
in DIR liegt.

Du gibst die Verantwortung
für dein Gefühle ab und
beginnst zu erwarten,
dass jemand anderer
deine Bedürfnisse erfüllt,
für dich da ist,
dich mit seiner Liebe heilt
und wieder Ganz macht.

Du lebst ständig
in einem tiefen,
untergründigen Gefühl
des Mangels
und der Getrennheit.
Sei PRÄSENT.
ÖFFNE dich.
Und ALLES
ist DA.
IMMER.💖Ke’ita