Dein Klang

Ich spüre das Leben in meinen Zellen –
das vibrieren und pulsieren.
Spüre die Hingabe und Sehnsucht
des Lebens nach sich selbst.
Die unendliche Freude am DA Sein.

Ich fühle die orgasmische Lust,
die in mir nach außen dringt,
in jeder Bewegung sichtbar wird
und ihren Klang ertönen lässt.

Ich tanze in diesem, meinen Klang.
Wiege mich in der Musik meiner Natur.
Lausche der Geborgenheit –
der Sinnlichkeit, die durch
meine Augen blickt.

Ich erkenne die Schönheit
der Verbundenheit mit Allem.
Der Einheit in und mit
dem Kosmos.

Ich spüre die sanfte Kraft
der Liebe, die mein Sein
durchströmt.

Koste meine Natur.
Koste vom Nektar meines Herzens,
den ich dir offen darbiete und
erinnere dich an dich.

Ich liebe uns.

🏵 🎶 ❤

Bild: Pinterest

Sehnsucht

Die Liebe und Zuwendung eines Anderen
kann deine Sehnsucht und deine Schmerzen lindern.
Ja.
Für den ZeitRaum, in dem sie dir „zur Verfügung“ steht.
In dem der Andere bereit ist sie dir zu schenken…

Für diesen ZeitRaum bist du scheinbar frei
von deinem Leid und gleichzeitig
hängst du an der Nadel wie ein Drogensüchtiger…

Jegliche Ängste, Zweifel und Sorgen
diese Liebe verlieren zu können oder
nicht verdient zu haben werden ans Licht gebracht.
Ans Licht deines Bewusstseins.

Nur du allein kannst sie wirklich sehen
und bis in jede Zelle wahrnehmen…
Den Druck in deinem Körper fühlen,
das Brennen in deinem Herzen…
Die Enge in deinem Hals…
Die Verwirrung deines Verstandes…

Gib dich hin.
Lass dich fallen in die Stille Leere dahinter.
Spür deine Angst davor und tu es trotzdem!
Nur hier wirst du die Liebe entdecken und ergründen,
die in dir schwingt…
Schon dein ganzes Leben lang.
Die Quelle tiefen Friedens,
unendlicher Geborgenheit und Verbundenheit –
jenseits jedes ZeitRaums…
Hier bist du ECHT und Wahrhaftig, du Selbst.
Stille Leere, gebadet in der Liebe zu Leben.

Es ist allein diese, deine Liebe.
Die Liebe deines Seins – Deiner Präsenz –
nach der du dich sehnst,
die all deinen Schmerz
mit ihrem kostbaren Balsam umhüllt
und in sich aufnimmt,
wie lang vergessene
und verlorene Kinder.